Schaumweine aus Österreich kaufen

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Grande Cuvée Kattus

Grande Cuvée Kattus

Inhalt 0.75 Liter (€ 22,67 * / 1 Liter)
€ 17,00 *
-9%
Prickelnde Sortenvielfalt

Prickelnde Sortenvielfalt

Inhalt 4.5 Liter (€ 26,67 * / 1 Liter)
€ 120,00 * € 132,00
Brut Methode Traditionnelle "Hommage 1860" im 6er Set

Brut Methode Traditionnelle "Hommage 1860" im...

Inhalt 0.75 Liter (€ 152,00 * / 1 Liter)
€ 114,00 *
Prestige Cuvée Reserve Schlumberger

Prestige Cuvée Reserve Schlumberger

Inhalt 0.75 Liter (€ 30,67 * / 1 Liter)
€ 23,00 *
Sekt Extra Brut Reserve 1,5l Magnum Loimer

Sekt Extra Brut Reserve 1,5l Magnum Loimer

Inhalt 1.5 Liter (€ 31,33 * / 1 Liter)
€ 47,00 *
Sparkling Brut Klassik im Geschenkkarton

Sparkling Brut Klassik im Geschenkkarton

Inhalt 0.75 Liter (€ 18,65 * / 1 Liter)
€ 13,99 *
Nur 2 verfügbar
Brokat Brut

Brokat Brut

Inhalt 0.75 Liter (€ 14,67 * / 1 Liter)
€ 11,00 *
Brut Methode Traditionnelle "Hommage 1860" 3er Set

Brut Methode Traditionnelle "Hommage 1860" 3er Set

Inhalt 2.25 Liter (€ 25,33 * / 1 Liter)
€ 57,00 *
-10%
Sparkling Selection Klassik

Sparkling Selection Klassik

Inhalt 1.5 Liter (€ 17,93 * / 1 Liter)
€ 26,90 * € 29,90
3er Paket Trigologie Sekt

3er Paket Trigologie Sekt

Inhalt 2.25 Liter (€ 36,44 * / 1 Liter)
€ 82,00 *

Warum österreichischen Schaumwein kaufen?

Sekt hat Tradition in Österreich – und er wird immer beliebter. Rund zehn Prozent der heimischen Traubenernte werden mittlerweile als Sektgrundwein verarbeitet. Und es werden stetig mehr. Die Österreichischen Sekte können in der Qualität dabei mit internationalen Größen absolut mithalten, was zahlreiche Preise belegen.

Kaufberatung: Welcher Schaumwein passt zu mir?

Grundsätzlich sollte man sich einmal mit dem Vokabular auseinandersetzen.

Brut

Am öftesten wird man wohl auf den Begriff Brut stoßen, was übersetzt „herb“ bedeutet. Beim Sekt ist dies das Equivalent zu „trocken“ etwa bei Rotweinen. Diese weniger süßen Sekte bieten beispielsweise Kattus, Schlumberger und Potzinger an. „Extra Brut“, also noch ein bisschen herber, findet man bei Loimer mit dem Sekt Extra Brut Reserve.

Manchmal kann man vom Namen eines Sekts auch auf die Machart schließen:

Klassik

Diese Bezeichnung, wie etwa beim Schlumberger Rosé Brut Klassik oder dem Sparkling Brut Klassik , bedeutet, dass alle Trauben aus dem selben Bundesland stammen und der Sekt mindestens 9 Monate auf der Hefe verbringt.

Reserve

Der Begriff Reserve, den man beispielsweise auf den Etiketten des Brut Reserve Nature Malat findet, bedeutet, dass hier traditionelle Flaschengärung angewendet wurde und der Sekt mindestens 18 Monate auf der Hefe verbracht hat. Außerdem wurden die Trauben in ein und demselben Bundesland von Hand gelesen und verarbeitet.

Große Reserve

Den Namen „Große Reserve“, den etwa die Langenlois Große Reserve von Loimer trägt, die im 3er Paket Trigologie Sekt enthalten ist, dürfen nur jene Sekte tragen, die eine ganze Reihe strenger Kriterien erfüllen. So müssen alle Trauben in einer einzigen Gemeinde per Handlese geerntet und weiterverarbeitet werden und mindestens 30 Monate auf der Hefe verbringen. Traditionelle Flaschengärung ist natürlich auch Voraussetzung.

Sortensekt

Immer beliebter werden die sogenannten Sortensekte – also jene Schaumweine, die aus Trauben einer einzigen Sorte hergestellt werden. Bekanntester Vertreter ist sicherlich Steininger, dessen Sortenvielfalt Set definitiv eine Verkostung wert ist. Die Riesling Terroir Brut der Sektkellerei Szigeti bringt den Geschmack der burgenländischen Region rund um den Neusiedler See zum Prickeln.