Austrian Limited Preolader Image

Lädt…

Total
Lädt…
inkl. MwSt.
exkl. Versandkosten

Lädt…

Vollbildslider öffnen

Weingläser und Wachauer Riedenweine im Set

Kostbares Design trifft edlen Tropfen

Im Jahr 1912 entwarf der österreichische Designer Josef Hoffmann dieses außergewöhnliche Weinglas. Es ist aus bleifreiem Kristallglas hergestellt und mit schwarz eingebranntem Bronzitdekor verziert. Gemeinsam mit den sechs sorgfältig ausgewählten Riedenweinen der Domäne Wachau eignet sich dieses edle Set hervorragend zum Verschenken.

Entdecken Sie neben den meisterhaft gefertigten Weingläsern noch weitere Kostbarkeiten aus der Hoffmann Serie B im Austrian Limited Online Shop.

Besonderheiten der Weingläser Hoffmann Serie B:

  • Material: bleifreies Kristallglas, säuremattiert, Emailfarbe
  • mundgeblasen, von Hand geschliffen, graviert und poliert
  • Höhe: 135 mm
  • Durchmesser: 67 mm

Die Riedenweine der Domäne Wachau:

  • 1 Flasche Grüner Veltliner Federspiel Terrassen 2017
  • 1 Flasche Grüner Veltliner Federspiel Ried Kollmitz 2017
  • 1 Flasche Riesling Federspiel Terrassen 2017
  • 1 Flasche Riesling Federspiel 1000-Eimer-Berg 2017
  • 1 Flasche Grüner Veltliner Smaragd Ried Achleiten 2016
  • 1 Flasche Riesling Smaragd Ried Singerriedel 2016

Lieferzeit: ca 2-5 Werktage

 390,00
inkl. MwSt.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Weingläser und Wachauer Riedenweine im Set“

1823 gegründet wird der Familienbetrieb Lobmeyr mittlerweile in der sechsten Generation von Andreas, Leonid und Johannes Rath geführt. Jede Generation hatte einen anderen Zugang zur Herstellung und Verarbeitung von Glas doch eines hatten sie alle gemeinsam: die Liebe zum Material und den emotionalen Bezug zu den Produkten!

Kurz nach der Gründung durch Josef Lobmeyr sen. avancierte der vorerst kleine Betrieb zum k. u. k. Hoflieferant des habsburgerischen Kaiserhauses. Lobmeyrs Söhne Ludwig und Josef übernehmen den Betrieb und Ludwig wird zu einem der bedeutendsten österreichisch-böhmischen Glashersteller und präsentierte das Unternehmen auf den ersten Weltausstellungen. 1864 ist er einer der Gründer des heutigen Museums für angewandte Kunst in Wien.