AGB Kunden

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB)
FÜR KUNDEN DES WEBSHOPS „AUSTRIAN LIMITED“

1. Allgemeines
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“ genannt) gelten für alle Verträge, die über den Online-Shop www.austrian-limited.at zwischen der Austrian Limited E-Commerce GmbH und Kunden abgeschlossen werden, die Verbraucher sind.
Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

2. Anerkennung der AGB
Der Kunde erkennt diese AGB an und erklärt sich mit ihnen einverstanden, sobald er eine Bestellung vornimmt. Die Vertragspartner vereinbaren die Anwendung österreichischen Rechts. Hat der Verbraucher im Inland seinen Wohnsitz oder seinen gewöhnlichen Aufenthaltsort oder ist er im Inland beschäftigt, so kann für eine Klage gegen ihn nur die Zuständigkeit des Gerichtes begründet werden, in dessen Sprengel der Wohnsitz, der gewöhnliche Aufenthaltsort oder der Ort der Beschäftigung liegt; dies gilt nicht für Rechtsstreitigkeiten, die bereits entstanden sind.

3. Abwehrklausel
Die Einbeziehung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder Vertragsbedingungen des Kunden, die von diesen AGB abweichen, werden zurückgewiesen, es sei denn, diese werden von der Austrian Limited E-Commerce GmbH ausdrücklich anerkannt.

4. Vertragsschluss
4.1. Die Produktpräsentation auf der Website stellt kein Angebot im Rechtssinne dar. Es handelt sich um eine Aufforderung an den Kunden, selbst ein Angebot abzugeben. Das Angebot im Rechtssinne gibt der Kunde durch Vornahme der Bestellung ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch eine automatisierte E-Mail. Mit dieser E-Mail-Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen.
4.2. Bei der Übersicht über das Sortiment des Online-Shops www.austrian-limited.at kann der Kunde die von ihm gewünschte(n) Ware(n) durch das Klicken auf den Button „In den Warenkorb“ auswählen. Die ausgewählten Waren werden während des Besuchs des Kunden auf der Website www.austrian-limited.at in dem Warenkorb zwischengespeichert. Durch das Anklicken des Buttons „Zur Kasse gehen“ neben der im Warenkorb aufgelisteten Waren, wird der Bestellvorgang fortgeführt. Auf der Folgeseite wird der Kunde aufgefordert sich für den Online-Shop anzumelden, sofern er bereits einen Account besitzt oder sich neu zu registrieren. Auch eine Bestellung als Gastkunde ist möglich. Sodann wählt der Kunde den von ihm gewählten Lieferort und die von ihm gewünschte Zahlungsart aus und gibt die für die Ausführung der Zahlung und Lieferung erforderlichen Daten ein. Bei der Wahl von externen Zahlungsservices wie z.B. PayPal,Klarna,Sofortüberweisung, wird der Kunde auf die externe Website des jeweiligen Zahlungsdiensteanbieters weitergeleitet. Vor der Abgabe der Bestellung werden die für die Bestellung relevanten Daten in einer „Bestellübersicht“ zusammengefasst. Dem Kunden steht es frei, seine Angaben in der Bestellübersicht noch einmal zu überprüfen und gegebenenfalls zu korrigieren, bevor er seine Bestellung durch Klicken auf den Button „Zahlungspflichtig Bestellen“ an die Austrian Limited E-Commerce GmbH übersendet. Durch das Klicken auf den Button „Zahlungspflichtig Bestellen“ gibt der Kunde ein verbindliches Kaufangebot in Bezug auf die von ihm ausgewählte Ware ab.
4.3. Austrian Limited E-Commerce GmbH versendet nach Eingang der Bestellung eine Benachrichtigungs-E-Mail an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse, in welcher der Erhalt der Bestellung bestätigt wird und deren Inhalt wiedergegeben wird (nachfolgend „Bestellbestätigung“ genannt). Der Besteller erhält ein automatisiertes Email mit seiner Tracking Nummer bzw. ist diese in seinem Kunden Login ersichtlich. Sollte der Besteller nicht innerhalb von 3 Werktagen die Bestellung erhalten, sollte er sich an shop@austrian-limited.at wenden. Bestellung die nicht zugestellt bzw. im Paketshop nicht abgeholt werden und zurück in die Logistik kommen, werden nur auf Kosten des Bestellers nochmals verschickt. Sollte die Austrian Limited E-Commerce GmbH den Vertragsabschluss ablehnen, wird dies dem Kunden unverzüglich per E-Mail mitgeteilt.

5. Speicherung des Vertragstextes
Der Vertragstext, also die Angaben des Kunden zum Bestellvorgang, wird durch die Austrian Limited E-Commerce GmbH gespeichert und kann von dem Kunden unter dem Link „Mein Konto“ eingesehen werden.

6. Rücktritts- / Widerrufsrecht
Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Informationen zur Rücksendung finden Sie auf www.austrian-limited.at/widerrufsrecht.
Widerrufsbelehrung
Die folgende Widerrufsbelehrung gilt für Verträge über Waren, welche als Paket mit der Post oder einem anderen Versanddienstleister, versandt werden können.
Widerrufsrecht für paketversandfähige Waren
Als Verbraucher haben Sie das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die gesetzliche Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Ware zuletzt in Besitz genommen hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (zum Beispiel einem mit der Post versandten Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.
Sie können dafür unser Widerrufsformular verwenden, dies ist jedoch nicht zwingend erforderlich. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Vor Rückversand muss Austrian Limited per Mail shop@austrian-limited.at oder via Rückgabe-Formular über die Retoursendung informiert werden. Der Besteller erhält für die Kennzeichnung der Rücksendung ein entsprechendes Retourenlabel per Mail. Nach Prüfung der Ware auf Beschaffung und Vollständigkeit erhalten sie in der Regel von 10-14 Werktagen über dasselbe Zahlungsmittel, dass sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, den Betrag abzüglich Versandkosten retourniert.
Rücksendungen sind kostenpflichtig und vom Verbraucher zu tragen.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei folgenden Verträgen:

Der Verbraucher hat kein Rücktrittsrecht bei Fernabsatz- oder außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträgen über
• Dienstleistungen, wenn der Unternehmer – auf Grundlage eines ausdrücklichen Verlangens des Verbrauchers nach § 10 FAGG sowie einer Bestätigung des Verbrauchers über dessen Kenntnis vom Verlust des Rücktrittsrechts bei vollständiger Vertragserfüllung – noch vor Ablauf der Rücktrittsfrist nach § 11 FAGG mit der Ausführung der Dienstleistung begonnen hatte und die Dienstleistung sodann vollständig erbracht wurde,
• Waren oder Dienstleistungen, deren Preis von Schwankungen auf dem Finanzmarkt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat und die innerhalb der Rücktrittsfrist auftreten können,
• Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind,
• Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,
• Waren, die versiegelt geliefert werden und aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind, sofern deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
• Waren, die nach ihrer Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,
• alkoholische Getränke, deren Preis bei Vertragsabschluss vereinbart wurde, die aber nicht früher als 30 Tage nach Vertragsabschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat,
• Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware, die in einer versiegelten Packung geliefert werden, sofern deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
• Bücher, Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierte mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen über die Lieferung solcher Publikationen,
• Waren, die aufgrund unsachgemäßer Verwendung absichtlich oder unabsichtlich beschädigt wurden. Bei Transportschäden setzen Sie sich bitte unverzüglich mit uns in Verbindung.
• Technische Geräte unterliegen der Garantie des Herstellers. Die Abwicklung der Rücksendung erfolgt hier teilweise direkt mit dem Hersteller.
• Produkte, die aufgrund einer allergischen Reaktion oder Unverträglichkeit retourniert werden, werden von uns nur entgegen genommen, wenn das Allergen in der Produktbeschreibung nicht ausgewiesen wurde.
• die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger gespeicherten digitalen Inhalten, wenn der Unternehmer – mit ausdrücklicher Zustimmung des Verbrauchers, verbunden mit dessen Kenntnisnahme vom Verlust des Rücktrittsrechts bei vorzeitigem Beginn mit der Vertragserfüllung, und nach Zurverfügungstellung einer Ausfertigung oder Bestätigung nach § 5 Abs. 2 oder § 7 Abs. 3 FAGG – noch vor Ablauf der Rücktrittsfrist nach § 11 FAGGmit der Lieferung begonnen hat.
• Der Verbraucher hat weiters kein Rücktrittsrecht bei Verträgen über dringende Reparatur- oder Instandhaltungsarbeiten, bei denen der Verbraucher den Unternehmer ausdrücklich zu einem Besuch zur Ausführung dieser Arbeiten aufgefordert hat. Erbringt der Unternehmer bei einem solchen Besuch weitere Dienstleistungen, die der Verbraucher nicht ausdrücklich verlangt hat, oder liefert er Waren, die bei der Instandhaltung oder Reparatur nicht unbedingt als Ersatzteile benötigt werden, so steht dem Verbraucher hinsichtlich dieser zusätzlichen Dienstleistungen oder Waren das Rücktrittsrecht zu.
• Pflanzen. Falls Sie diese beschädigt erhalten haben, bitten wir Sie, sofort nach ihrem Erhalt ein Foto zu machen und an uns zu schicken. In diesem Fall ist es möglich, die Ware zu refundieren.

7. Preise
7.1. Alle Produktpreise sind Gesamtpreise; sie enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer (Mehrwertsteuer).
7.2. Preisirrtümer vorbehalten. Ist der korrekte Preis höher, wird Kontakt mit dem Kunden aufgenommen; ein Vertrag kommt in diesem Fall nur zu Stande, wenn der Kunde zu dem tatsächlichen Preis kaufen möchte. Ist der korrekte Preis niedriger, so wird dieser Preis berechnet.

8. Versandkosten
Zuzüglich zu den angegebenen Produktpreisen kommen noch Versandkosten hinzu. Ab einem gewissen Bestellwert, entfallen diese. Näheres zur Höhe der Versandkosten und dem Schwellenwert erfahren Sie bei den Angeboten. Die jeweils gültige Umsatzsteuer ist in den Versandkosten enthalten.

9. Lieferbedingungen
9.1. Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung an die vom Kunden angegebene Adresse. Wir liefern auch an Packstationen vorausgesetzt es wurde ein korrekter Kontakt und Lieferort übermittelt. Bei der Lieferung an Packstationen wird keine Gewähr übernommen.
9.2. Die voraussichtliche Lieferzeit wird direkt im Warenkorb angegeben. Bei Zahlung per Vorkasse beginnt die Lieferfrist einen Tag nach Eingang des Betrages auf das Bankkonto der Austrian Limited E-Commerce GmbH. In übrigen Fällen beginnt die Lieferfrist einen Tag nach Bestelleingang.
9.3. Die Austrian Limited E-Commerce GmbH trägt keine Verantwortung bei Vorliegen von Lieferhindernissen im Bereich von Zulieferern oder Herstellern. Wird die Lieferung oder die Einhaltung einer vereinbarten Lieferzeit durch Umstände unmöglich, die von der Austrian Limited E-Commerce GmbH nicht zu vertreten sind, ist die Austrian Limited E-Commerce GmbH berechtigt, vom Vertrag ganz oder teilweise zurückzutreten. Die Austrian Limited E-Commerce GmbH wird den Kunden diesbezüglich unverzüglich in Kenntnis setzen. Schadensersatzansprüche sind für diesen Fall ausgeschlossen. Über bestehende Lieferbeschränkungen wird der Kunde vor dem Beginn des Bestellungsvorgangs informiert.

10. Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Teilnahme am Bonus-Punkte-Programm
Wenn Sie in unserem Shop einkaufen erhalten Sie für jeden Euro, den Sie ausgeben, wertvolle Bonuspunkte (ausgenommen Versandkosten)!

So funktioniert's:
Beim Einkaufen erhalten Sie je ausgegebenen Euro (exkl. Versandkosten) einen Bonuspunkt (es wird zu Ihren Gunsten gerundet). Verrechnen Sie diese bei einem zukünftigen Einkauf, so ist jeder Bonuspunkt € 0,10 wert. Auch wenn Sie Punkte einlösen erhalten Sie neue Punkte für den verbleibenden Rechnungsbetrag. Außerdem ist eine teilweise Einlösung der Punkte oder der vollständige Verzicht darauf möglich.

Die Verrechnung erfolgt abhängig von Ihrem Punktestand bis zum maximal möglichen, vollen Eurobetrag direkt im Warenkorb. Die Punkteübersicht wird Ihnen nach Login in Ihrem Benutzerkonto angezeigt. Mit den einzulösenden Punkten wird ein Gutschein generiert, der nicht mit anderen Gutscheinen oder Rabatten kombinierbar ist. Sind Punkte zu Unrecht gutgeschrieben worden oder entfällt der Grund für die Gutschrift rückwirkend (z. B. wegen Anfechtung, Widerruf oder Rückerstattung) behält sich die Austrian Limited vor, die Gutschrift rückgängig zu machen.

Nicht eingelöste Punkte, deren Gutschrift 24 Monate oder länger zurückliegt, verfallen zum Ende des Kalenderjahres. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Eine Verrechnung von Punkten aus vorherigen, noch nicht bezahlten Bestellungen ist nicht möglich. Das Sammeln von Bonuspunkten ist nur bei Einkäufen von im Online Shop verfügbaren Produkten und über den Online Shop abgewickelten Transaktionen möglich.

10.1. Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen
10.1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“) der Austrian Limited E-Commerce GmbH (nachfolgend „Anbieter“), gelten für die Teilnahme an dem Bonus-Punkte-Programm des Anbieters durch einen Verbraucher oder Unternehmer (nachfolgend „Kunde“). Hiermit wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen, es sei denn, es ist etwas anderes vereinbart.
10.1.2 Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.
10.1.3 Unternehmer im Sinne dieser AGB ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

10.2. Anmeldung zum Bonus-Punkte-Programm
10.2.1 Die Teilnahme an dem Bonus-Punkte-Programm bedarf einer gesonderten Anmeldung. Voraussetzung dafür ist, dass der Kunde ein kostenloses Kundenkonto im Online-Shop des Anbieters einrichtet, in dem die gesammelten Bonuspunkte gespeichert werden.
10.2.2 Der Kunde kann sein Kundenkonto mithilfe des vom Anbieter hierzu bereitgestellten Online-Formulars einrichten. Das Absenden der Registrierungsdaten stellt das Angebot des Kunden auf Abschluss eines Nutzungsvertrages dar.
10.2.3 Die im Rahmen der Registrierung abgefragten Daten sind vom Kunden vollständig und korrekt anzugeben. Der Kunde ist verpflichtet, diese Daten stets auf dem aktuellen Stand zu halten. Die übermittelten Daten werden vom Anbieter grundsätzlich nicht auf ihre Richtigkeit und Vollständigkeit überprüft.
10.2.4 Jeder Kunde darf nur ein Kundenkonto für sich selbst einrichten. Seine Berechtigung zur Teilnahme an dem Bonus-Punkte-Programm gilt nur für ihn persönlich und ist nicht übertragbar. Dies gilt auch für vom Kunden gesammelte Bonuspunkte.

10.3. Sammeln von Bonuspunkten
10.3.1 Bei der Bestellung bestimmter vom Anbieter im Rahmen des Bonus-Punkte-Programms besonders gekennzeichneter Waren über den Online-Shop des Anbieters erhalten Kunden Bonuspunkte auf Ihrem Kundenkonto gutgeschrieben. Die Gutschrift erfolgt automatisch, sobald der Bestellvorgang abgeschlossen ist bzw. spätestens nach 2 Werktagen.
10.3.2 Bonuspunkte werden immer nur dem Kundenkonto gutgeschrieben, über das die Bestellung erfolgte. Eine Übertragung von Bonuspunkten auf andere Kundenkonten im Online-Shop des Anbieters ist nicht möglich.
10.3.3 Sofern nicht anders ausgeschrieben, erhält der Kunde für jeden vollen Euro seines Bruttobestellwerts einen Bonuspunkt. Ggf. zusätzlich anfallende Versandkosten werden dabei nicht berücksichtigt. Bei besonderen Aktionen können auch Bonuspunkte in einem abweichenden Umfang gutgeschrieben werden, der dem Kunden im Rahmen der betreffenden Aktion konkret mitgeteilt wird.
10.3.4 Bei Rückabwicklung eines Vertrages (z. B. aufgrund von Widerruf, Vertragsaufhebung, Anfechtung, Rücktritt etc.) werden für den betreffenden Vertrag keine Bonuspunkte gutgeschrieben. Sofern für den betreffenden Vertrag bereits Bonuspunkte gutgeschrieben wurden, wird die entsprechende Punktegutschrift nachträglich vom Guthabenkonto des Kunden abgezogen. Entsprechendes gilt bei Fehlbuchungen durch den Anbieter.
10.3.5 Der Anbieter behält sich vor, sein Bonus-Punkte-Programm vorübergehend auszusetzen oder die Modalitäten hierfür zu ändern, wenn andere Vergünstigungen oder Rabatte gewährt oder wenn Waren im Rahmen von Sonderaktionen oder Sonderveranstaltungen angeboten werden.
10.3.6. Der Kunde erhält einmal jährlich einen Geburtstagsgutschein. Voraussetzung ist mindestens eine Bestellung im Vorjahr.
10.3.7. Die Status-Level werden (Gold/Platin) werden immer einmal am Beginn jedes Kalendermonats ermittelt. Der Wechsel eines Status-Level ist bei Gold ab einem Umsatz von € 1.000,- und bei Platin ab einem Umsatz von € 2.000,-.
10.3.8. Kostenlose Testprodukte nach Verfügbarkeit.
10.3.9. Die ausgewiesenen reduzierten Versandkosten bei Gold Versandkostenfrei ab 49,- bei Platin jede Bestellung Versandkosten frei beziehen sich auf Bestellung aus Österreich. Bei Kunden aus Deutschland und der Schweiz gilt beim Status Gold Versandkostenfrei bei einer Bestellung ab € 100,- bzw. beim Status Platin bei einer Bestellung ab € 49,-
10.3.10. Beim Kauf von Wertgutscheinen werden keine Bonuspunkte gutgeschrieben.

10.4. Einlösung von Bonuspunkten
10.4.1 Bonuspunkte können nur im Online-Shop des Anbieters und nur für die hierfür vom Anbieter ausgewiesenen Artikel zu den vom Anbieter jeweils mitgeteilten Punktewerten eingelöst werden.
10.4.2 Bonuspunkte verlieren ihre Gültigkeit nach Ablauf einer bestimmten Frist. Nicht eingelöste Punkte, deren Gutschrift 24 Monate oder länger zurückliegt, verfallen zum Ende des Kalenderjahres.
10.4.3 Die Einlösung von Bonuspunkten erfolgt nach Priorität, d.h., die zuerst erworbenen Bonuspunkte werden zuerst eingelöst.
10.4.4 Bonuspunkte können nur vor Abschluss eines Bestellvorgangs eingelöst werden. Eine nachträgliche Verrechnung mit einem bereits abgeschlossenen Einkauf ist nicht möglich.
10.4.5 Reicht der Punktewert zur Deckung des Kaufpreises nicht aus, kann zur Begleichung des Differenzbetrages eine der übrigen vom Anbieter angebotenen Zahlungsarten gewählt werden.
10.4.6 Das Punkteguthaben wird weder in Bargeld ausgezahlt noch verzinst.
10.4.7 Bonuspunkte sind nicht übertragbar und können nur vom Inhaber des zugehörigen Kundenkontos eingelöst werden.

10.5. Speicherung der Bonuspunkte
10.5.1 Die Bonuspunkte des Kunden werden auf dem Kundenkonto gespeichert und können vom Kunden jederzeit über sein Kundenkonto eingesehen werden.
10.5.2 Einwendungen gegen die Richtigkeit oder Vollständigkeit des gespeicherten Punkteguthabens hat der Kunde innerhalb eines Monats nach Kenntnisnahme in Textform gegenüber dem Anbieter geltend zu machen. Unterlässt der Kunde es, evtl. Einwendungen innerhalb vorgenannter Frist geltend zu machen, so gilt dies als Genehmigung des gespeicherten Punkteguthabens.

10.6. Kündigung des Kundenkontos
10.6.1 Der Nutzungsvertrag (und somit auch der Vertrag zur Teilnahme an dem Bonus-Punkte-Programm) wird unbefristet geschlossen und kann vom Kunden jederzeit ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist gekündigt werden.
10.6.2 Die Kündigung kann schriftlich, in Textform oder seitens des Kunden auch durch Löschung seines Kundenkontos erfolgen.
10.6.3 Kündigt der Kunde sein Kundenkonto mit sofortiger Wirkung, verfallen die vom Kunden gesammelten Bonuspunkte, ohne dass der Anbieter hierfür eine Entschädigung leisten muss.
10.6.4 Wird der Vertrag durch den Anbieter gekündigt, erhält der Kunde nach Maßgabe der vorstehenden Bestimmungen Gelegenheit, seine gesammelten Bonuspunkte bis zur Beendigung des Nutzungsvertrages einzulösen, es sei denn, der Kunde hat schuldhaft zu einer Kündigung aus wichtigem Grund Anlass gegeben.

10.7. Beendigung des Bonus-Punkte-Programms
10.7.1 Der Anbieter behält sich vor, das Bonus-Punkte-Programm unter Einhaltung einer angemessenen Frist, bei Vorliegen eines wichtigen Grundes auch ohne Einhaltung einer solchen Frist, unter Berücksichtigung der berechtigten Interessen des Kunden einzustellen.
10.7.2 Bei einer Einstellung des Bonus-Punkte-Programms durch den Anbieter kann der Kunde seine bis zur Einstellung gesammelten Bonus-Punkte nach Maßgabe der vorstehenden Bestimmungen binnen einer Frist von vier Wochen ab Bekanntgabe der Einstellung einlösen. Anderenfalls verfallen die gesammelten Bonuspunkte, ohne dass der Anbieter hierfür eine Entschädigung leisten muss.

10.8. Änderungsvorbehalt
10.8.1 Der Anbieter behält sich vor, den Inhalt seines Bonus-Punkte-Programms und/oder diese AGB jederzeit ohne Angabe von Gründen zu ändern, es sei denn, dies ist für den Kunden nicht zumutbar. Der Anbieter wird den Kunden über entsprechende Änderungen rechtzeitig in Textform benachrichtigen. Widerspricht der Kunde den Änderungen nicht innerhalb einer Frist von vier Wochen nach der Benachrichtigung, gelten die Änderungen als vom Kunden angenommen. Der Anbieter wird den Kunden in der Benachrichtigung auf sein Widerspruchsrecht und die Bedeutung der Widerspruchsfrist hinweisen. Widerspricht der Kunde den Änderungen innerhalb der vorgenannten Frist, so besteht das Vertragsverhältnis zu den ursprünglichen Bedingungen fort.
10.8.2 Der Anbieter behält sich darüber hinaus vor, den Inhalt seines Bonus-Punkte-Programms und/oder diese AGB zu ändern,
- soweit er hierzu aufgrund einer Änderung der Rechtslage verpflichtet ist;
- soweit er damit einem gegen sich gerichteten Gerichtsurteil oder einer Behördenentscheidung nachkommt;
- wenn die Änderung lediglich vorteilhaft für den Kunden ist; oder
- wenn die Änderung rein technisch oder prozessual bedingt ist, es sei denn, sie hat wesentliche Auswirkungen für den Kunden.

10.9. Schlussbestimmungen
10.9.1 Für sämtliche Rechtsbeziehungen gilt das österreichische Recht und als zuständiges Gericht Wien.

11. Fälligkeit und Eigentumsvorbehalt
11.1. Der Kaufpreis ist spätestens bei Lieferung der Ware fällig.
11.2. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Austrian Limited E-Commerce GmbH.

12. Zahlungsbedingungen
Austrian Limited E-Commerce GmbH akzeptiert die hier aufgelisteten Zahlungsmittel.
• Bei Bezahlung per Kreditkarte wird Ihre Kreditkarte nach Abschluss der Bestellung belastet. Dies geschieht auch dann sofort, wenn wir die Ware nicht lagernd haben und erst in einigen Tagen verschicken können.
• Paypal - Sie bezahlen den Rechnungsbetrag über den Online-Anbieter PayPal. Sie müssen dort registriert sein bzw. sich erst registrieren. Nach Legitimation mit den Zugangsdaten können Sie die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang. In Zusammenarbeit mit Klarna Bank AB, Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden, bieten wir die folgenden Zahlungsoptionen an. Die Zahlung erfolgt jeweils an Klarna:
• Sofort: Verfügbar in Österreich. Die Belastung Ihres Kontos erfolgt unmittelbar nach Abgabe der Bestellung.

13. Gewährleistung
13.1. Soweit nichts anderes bestimmt ist, gelten die allgemeinen gesetzlichen Vorschriften.
13.2. Die Gewährleistung ist bei durch den Kunden verursachten Mängeln ausgeschlossen. Das ist insbesondere der Fall bei unsachgemäßer Handhabung, Fehlbedienung oder nicht genehmigten Reparaturversuchen.
13.3. Die verkürzte Verjährungsfrist gilt nicht bei Schäden, die auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung der Austrian Limited E-Commerce GmbH oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen der Austrian Limited E-Commerce GmbH beruhen. Die verkürzte Verjährungsfrist gilt ferner nicht für Schadensersatzansprüche aufgrund der fahrlässigen oder vorsätzlichen Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Wesentliche Vertragspflichten sind Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf.
13.4. Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte sofort bei dem Zusteller und nehmen Sie schnellstmöglich mit uns Kontakt auf. Eine Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat auf die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche von Verbrauchern keine Konsequenzen und dient lediglich dazu, den Anbieter zu unterstützen, seine Ansprüche gegenüber dem mit der Auslieferung der Ware beauftragten Unternehmen bzw. der Versicherung geltend zu machen.

14. Haftungsausschluss
14.1. Schadensersatzansprüche des Kunden gegenüber der Austrian Limited E-Commerce GmbH sind ausgeschlossen, soweit Austrian Limited E-Commerce GmbH oder ihre Erfüllungs- bzw. Verrichtungsgehilfen nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt haben.
14.2. Unberührt bleibt die Haftung wegen Schäden aus Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, wegen fahrlässiger oder vorsätzlicher Verletzung wesentlicher Vertragspflichten oder soweit nach dem Produkthaftungsgesetz oder aus Verschulden bei Vertragsschluss oder wegen sonstiger Pflichtverletzungen oder deliktischer Ansprüche auf Ersatz von Sachschäden zwingend gehaftet wird. Wesentliche Vertragspflichten sind Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf.

15. Aufrechnungsrecht, Zurückbehaltungsrecht
15.1. Der Kunde ist nicht berechtigt, gegenüber unseren Forderungen aufzurechnen, es sei denn, die Gegenansprüche des Kunden sind rechtskräftig festgestellt oder unbestritten. Der Kunde ist zur Aufrechnung gegenüber unseren Forderungen auch berechtigt, wenn er Mängelrügen oder Gegenansprüche aus demselben Kaufvertrag geltend macht.
15.2. Der Kunde darf ein Zurückbehaltungsrecht nur dann ausüben, wenn sein Gegenanspruch auf demselben Kaufvertrag beruht.

16. Datenschutz
Bestimmungen zum Datenschutz sind in der Datenschutzerklärung enthalten.

17. Jugendschutz
Die Abgabe von Alkohol an Jugendlichen unter 18 Jahre ist gesetzlich verboten. Unsere Angebote in Bezug auf Alkohol richten sich daher ausschließlich an Erwachsene. Mit Ihrer Bestellung versichern Sie uns, dass der Empfänger der Ware älter als 18 Jahre ist.

18. Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen / Änderungsvorbehalt
Wir sind berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen einseitig zu ändern, soweit dies zur Beseitigung nachträglich entstehender Äquivalenzstörungen oder zur Anpassung an veränderte gesetzliche oder technische Rahmenbedingungen notwendig ist. Über eine Änderung werden wir den Kunden unter Mitteilung des Inhalts der geänderten Regelungen an die zuletzt bekannte E-Mail-Adresse des Kunden informieren. Die Änderung wird Vertragsbestandteil, wenn der Kunde nicht binnen sechs Wochen nach Zugang der Änderungsmitteilung der Einbeziehung in das Vertragsverhältnis uns gegenüber in Schrift- oder Textform widerspricht.

19. Salvatorische Klausel
Falls eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein sollte, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon nicht berührt.

20. Vertragssprache
Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

21. Vertragsrecht
Auf die Vertragsbeziehung wird österreichisches Recht angewandt. Gerichtsstand ist Wien.